1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Troisdorf

Mehrere Unfalle bei Troisdorf: Zehn Fahrzeuge kollidieren auf der Autobahn 560

Mehrere Unfalle bei Troisdorf : Zehn Fahrzeuge kollidieren auf der Autobahn 560

Am Freitagabend kollidierten auf der Autobahn 560 in Höhe Troisdorf mehrere Fahrzeuge. Vor dem Dreieck Sankt Augustin West kam es zu erheblichen Verkehrsstörungen.

Gegen 19 Uhr am Freitagabend kam es auf der A560 in Richtung Autobahn-Dreieck Sankt Augustin West an einem Stauende zunächst zu einem Auffahrunfall mit vier Fahrzeugen. Wie die Polizei mitteilte, wurden dabei ein 39-Jähriger und eine 20-Jährige schwer und ein 45-Jähriger leicht verletzt. Sie wurden in ein Krankenhaus zur weiteren medizinischen Versorgung gebracht. Dadurch kam es zwischen der Ausfahrt nach Troisdorf und dem Autobahn-Dreieck zu Verkehrsbehinderungen.

Laut Polizei wurde der Stau durch ein liegengebliebenes Fahrzeug auf der rechten Fahrspur zwischen der Anschlussstelle Siegburg und Dreieck Sankt Augustin verursacht.

Vermutlich durch den stockenden Verkehr kam es anschließend zu zwei weiteren Unfällen, an denen weitere sechs Fahrzeuge beteiligt waren. Hierbei wurde laut Aussage der Polizei glücklicherweise kein Beteiligter verletzt.

Die Ausfahrt Richtung Troisdorf war zeitweise für den nachfolgenden Verkehr gesperrt. Im weiteren Verlauf bildeten sich in Richtung des Autobahn-Dreiecks längere Staus. Gegen 20.30 Uhr wurden die Fahrbahnen wieder frei gegeben.