1. Sport
  2. Bonner SC

Kevin Birk: Bonner SC verpflichtet regionalligaerfahrenen Torhüter

Kevin Birk : Bonner SC verpflichtet regionalligaerfahrenen Torhüter

Nach den Abgängen von Jonas Hupe und Justin Dautzenberg vermeldet der BSC nun den gebürtigen Bonner Kevin Birk als Neuzugang für den Posten des Torhüters. Der 1,94 Meter lange Schlussmann spielte in der abgelaufenen Saison beim Bayernligisten SV Viktoria Aschaffenburg.

Auch zwischen den Pfosten setzt der Fußball-Regionalligist Bonner SC künftig auf Erfahrung. Nach den Abgängen von Jonas Hupe (1. FC Saarbrücken) und Justin Dautzenberg (Ziel unbekannt) vermeldet der BSC nun den gebürtigen Bonner Kevin Birk als Neuzugang für den Posten des Torhüters. Der 1,94 Meter lange Schlussmann spielte in der abgelaufenen Saison als Nummer eins beim Bayernligisten SV Viktoria Aschaffenburg.

Aschaffenburg war bis zum durch Corona verursachten Saisonabbruch Tabellenführer in der Bayern-Liga und verpasste in den bayerischen Play-Offs nur knapp die Möglichkeit, um den Aufstieg in die 3. Liga zu spielen. „Ich bin froh, wieder in der Heimat zu sein und freue mich auf die neue Aufgabe hier beim BSC“, sagte Birk. „Vom ersten Gespräch an hat mich das Projekt BSC gepackt. Die Bemühungen um meine Person waren sehr wichtig für meine Entscheidung. Ich freue mich auf eine hoffentlich erfolgreiche und vor allem verletzungsfreie Saison“, ergänzte Birk.

„Wir freuen uns darüber, dass wir Kevin Birk vom #bonnerweg überzeugen konnten“, sagte BSC-Sportvorstand Stefan Krämer. „Als klar war, dass er in Aschaffenburg nicht verlängert und zurück ins Rheinland möchte, haben wir gleich Kontakt aufgenommen, um ihn für den BSC zu begeistern“, erklärte Krämer.