1. Sport
  2. 1. FC Köln

Kaderplanung: 1. FC Köln verleiht Yann Bisseck erneut

Kaderplanung : 1. FC Köln verleiht Yann Bisseck erneut

Der 1. FC Köln arbeitet weiter am Kader für die kommende Spielzeit. So verleihen die Geißböcke Yann Aurel Bisseck weiter.

Yann Aurel Bisseck kehrt vorerst nicht ans Geißbockheim zurück. Zwar haben sich der FC und Vitória Guimaraes auf ein vorzeitiges Ende der aktuellen Leihe geeinigt, Köln verleiht den Nachwuchsspieler aber direkt weiter an den dänischen Erstligisten Aarhus GF. „Hinter Yann Aurel liegt eine schwierige Saison mit nur wenig Spielpraxis. Für ihn sind Spielanteile aber entscheidend. Deshalb sind wir froh, einen guten Verein gefunden zu haben, bei dem er sich in der nächsten Saison auf gutem Niveau weiterentwickeln kann“, sagte Jörg Jakobs.

Im Alter von sieben Jahren wechselte Bisseck zum 1. FC Köln und durchlief sämtliche Juniorenstationen. Im Alter von 16 Jahren debütierte der Innenverteidiger 2017 gegen Hertha BSC in der Bundesliga und erhielt 2018 einen Profi-Vertrag beim FC. Nach Stationen bei Holstein Kiel und Roda Kerkrade war der ehemaligen Junioren-Nationalspieler nach Portugal verliehen worden, kam aber aufgrund einiger Verletzungen nicht zum Einsatz.