1. Bonn
  2. Hardtberg

Bonn: Autounfall auf der A565 Meckenheim-Bonn - sechs Verletzte

A565 von Meckenheim nach Bonn : Sechs verletzte Personen bei Autounfall auf der A565

Auf der A565 von Meckenheim in Richtung Bonn hat es am Freitag einen Autounfall gegeben. Dabei wurden sechs Personen verletzt. Die Freiwillige Feuerwehr Meckenheim war vor Ort.

Auf der A565 von Meckenheim in Richtung Bonn hat es am Freitag gegen 19 Uhr auf Höhe Bonn-Hardtberg einen Autounfall gegeben, in den drei Autos involviert waren. Nach ersten Informationen vor Ort handelte es sich mutmaßlich um einen Stauendeunfall, bei dem die drei involvierten Fahrzeuge aufeinander auffuhren. Kurz zuvor hatte sich im Bereich der AS Hardtberg ein Rückstau gebildet. Welcher Wagen den Unfall auslöste, konnte vor Ort nicht geklärt werden.

Insgesamt sechs Personen wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Erste Hilfe leistete ein Mannschaftstransporter des Deutschen Roten Kreuzes des Ortsverein Sundern, dieser fuhr auf den Unfall zu. Die Freiwillige Feuerwehr Meckenheim war zur Absicherung der Unfallstelle sowie zur Erstversorgung der Verletzten vor Ort.