1. Region
  2. Siebengebirge
  3. Königswinter

Brand in Königswinter: Roller und Garage ausgebrannt

Roller fängt Feuer : Garage in Königswinterer Altstadt ausgebrannt

In der Königswinterer Altstadt hat am Sonntagabend ein in einer Garage abgestellter Roller gebrannt. Zur Zeitpunkt des Feuers befanden sich vier Personen im angrenzenden Wohnhaus.

Eine Garage soll am späten Sonntagabend in der Königswinterer Altstadt gebrannt haben. In der Straße Kleiner Graben sei zunächst ein darin abgestellter Roller in Brand geraten, wie der GA vor Ort erfuhr. Die Flammen hätten sich daraufhin auf die Garage ausgebreitet.

Weil das Feuer an der engsten Stelle in der Königswinterer Altstadt ausgebrochen war, seien zusätzlich zur Freiwilligen Feuerwehr weitere Löschgruppen aus der Umgebung und der Rettungsdienst alarmiert worden. Wie die Polizei am Abend bestätigte, löschten die Einsatzkräfte den Brand binnen einer halben Stunde und konnten so eine Ausbreitung auf das angrenzende Wohnhaus verhindern. Das Fahrzeug, die Garage und die darin abgestellten Gegenstände seien stark beschädigt worden.

Laut GA-Informationen sollen sich im angrenzenden Wohnhaus zur Zeit des Brandes vier Personen befunden haben. Diese sollen sich selbst zur Hauptstraße hinaus gerettet haben. Dem Rettungsdienst zufolge seien sie unverletzt.

Wie es zu dem Brand kam, sei derzeit noch unklar. Die Polizei Bonn hat die Ermittlungen aufgenommen.

(ga)