1. Sport
  2. 1. FC Köln

Voraussichtliche Startelf: So könnte die FC-Aufstellung gegen Augsburg aussehen

Voraussichtliche Startelf : So könnte die FC-Aufstellung gegen Augsburg aussehen

Beim 2:1-Erfolg über RB Leipzig überzeugte der FC einmal mehr mit einer stabilen Defensive. Ähnlich wie bereits im Hinspiel oder auch gegen Dortmund und Wolfsburg. Gegen den FC Augsburg muss Köln ein anderes Gesicht zeigen.

Nicht nur die Mannschaft - denn nun zählt es auch für den Trainer Friedhelm Funkel. Der 67-Jährige muss in den verbliebenen vier Spielen vier Punkte auf die Konkurrenz aufholen. " Man kann nicht sagen, ob sechs, sieben oder zehn Punkte reichen", sagt Funkel. " Erst mal wollen wir in Augsburg mit einem guten Spiel ein gutes Ergebnis erzielen." Personell wird Funkel umstellen müssen. Kingsley Ehizibue ist gesperrt, für ihn wird Benno Schmitz spielen. Das hat der Trainer bereits am Mittwoch bekannt gegeben. Doch auch auf anderen Positionen sind Wechsel möglich, sogar wahrscheinlich. Denn Funkel betonte erneut, dass er rotieren will. Der GA tippt auf folgende Aufstellung:

Nach seinem Doppelpack gegen Mainz ist Jonas Hector natürlich auch für die Begegnung gegen Augsburg gesetzt. Dass der Kölner Kapitän aber erneut als verkappter Angreifer spielt, ist dennoch sehr unwahrscheinlich. Zumal mit Sebastian Andersson der etatmäßige Zielspieler mindestens im Kader steht. Sollte Andersson vor dem Spiel grünes Licht geben, wird er spielen. Florian Kainz könnte den Vorzug vor Dominick Drexler erhalten. "Wir müssen die Augsburger beschäftigen und sehr aufmerksam sein. Wenn wir das hinkriegen, haben wir die Möglichkeit, etwas mitzunehmen", sagte Funkel.