1. Region
  2. Voreifel & Vorgebirge
  3. Wachtberg

Fälle in Meckenheim und Wachtberg-Villip: Unbekannte heben Gullydeckel aus der Fahrbahn

Fälle in Meckenheim und Wachtberg-Villip : Unbekannte heben Gullydeckel aus der Fahrbahn

In der Nacht zu Sonntag haben Unbekannte in Meckenheim und Wachtberg-Villip Gullydeckel aus der Fahrbahn gehoben. Die Polizei ermittelt und warnt vor den Gefahren, die eine solche Straftat mit sich bringt.

Unbekannte haben in der Nacht zu Sonntag mehrere Gullydeckel in Meckenheim und Wachtberg-Villip aus der Fahrbahn gehoben. Wie die Polizei berichtet, hätten Beamte der Wache Meckenheim auf ihrer Patrouille bemerkt, dass zwei Deckel in der Breslauer Straße in Meckenheim fehlten. Die Beamten konnten die fehlenden Aufsätze im näheren Umkreis ausfindig machen und wieder einsetzen. Wenig später meldete eine Zeugin das Fehlen dreier weiterer Gullydeckel in der Villiper Kreuzgasse und Holzemer Straße. Auch diese konnten zum Glück wieder aufgetrieben und in ihren jeweiligen Schacht eingesetzt werden.

Das Verkehrskommissariat der Bonner Polizei übernahm die weiteren Ermittlungen wegen Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und bittet unter der Rufnummer 0228/150 um Hinweise möglicher Zeugen. Die Beamten weisen in diesem Zusammenhang ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei dem Ausheben von Kanaldeckeln nicht um Streiche, sondern um Straftaten handelt. Für andere Verkehrsteilnehmer bestünden durch offene Schächte sowie durch Gullydeckel, die als Hindernisse auf der Fahrbahn liegen, erhebliche Gefahren.

(ga)