1. Sport
  2. 1. FC Köln

1. FC Köln: Bonner Unternehmen DHL wird Premiumpartner des FC

Langjährige Partnerschaft : Bonner Global Player wird Premiumpartner des 1. FC Köln

Der 1. FC Köln erhält einen Global Player als Premiumpartner - und das direkt aus Bonn. Das Unternehmen will dem FC ein umfassendes Leistungsspektrum anbieten.

Der 1. FC Köln und das Logistikunternehmen DHL erweitern ihre Partnerschaft. Das weltweit operierende Logistikunternehmen wird sein Engagement beim Bundesligisten erweitern und „dem FC ein umfassendes Leistungsspektrum anbieten, von der Vereinslogistik und der Zustellung von Sendungen vor Ort und weltweit bis hin zu E-Commerce-Aktivitäten, um Fans mit dem Verein zu verbinden“, heißt es in einem Statement des Vereins. Von 2015 bis 2020 gab es bereits eine Kooperation zwischen DHL und den Geißböcken. Darauf will das Bonner Unternehmen aufbauen. DHL beschäftigt rund 380.000 Mitarbeiter aus mehr als 200 Ländern.

Nun will das Unternehmen weitere Werbemöglichkeiten bei Heimspielen des FC nutzen und zudem Social-Media-Formate der Kölner präsentieren. „Wir freuen uns, dass wir mit DHL einen Global Player aus der Region für unser Partnernetzwerk gewinnen konnten. Von den Kompetenzen des Unternehmens in den Bereichen Logistik und E-Commerce werden wir beim FC im Rahmen der Zusammenarbeit deutlich profitieren“, sagte FC-Geschäftsführer Philipp Türoff, der selbst in Bad Honnef zu Hause ist. „Wir sind sehr stolz auf und begeistert über unsere neue Partnerschaft mit dem 1. FC Köln. Er ist der führende Fußballverein in räumlicher Nähe zum Hauptsitz unseres Konzerns, zu unserem Luftfrachtdrehkreuz am Kölner Flughafen sowie zur globalen und regionalen Zentrale von DHL Express“, sagt Markus Reckling, Geschäftsführer DHL Express Deutschland.