Polizei sucht Täter nach versuchtem Straßenraub 67-Jähriger wird in Bad Godesberg mit Messer bedroht

Bad Godesberg · Ein Unbekannter hat am Freitagabend einen 67-Jährigen in Bad Godesberg mit einem Messer bedroht. Nach einer Rangelei konnte sich der Senior von seinem Angreifer befreien.

 Bei einem versuchten Straßenraub in Bad Godesberg bedrohte der Täter einen 67-Jährigen mit einem Messer. (Symbolbild)

Bei einem versuchten Straßenraub in Bad Godesberg bedrohte der Täter einen 67-Jährigen mit einem Messer. (Symbolbild)

Foto: dpa/Christoph Reichwein

In einer Tiefgarage an der Moltkestraße in Bad Godesberg wurde am Freitagabend gegen 21.45 Uhr ein 67-jähriger Mann mit einem Messer bedroht. Der bislang unbekannte Täter soll laut Polizei versucht haben, den Senior auszurauben.

Der 67-Jährige wurde an einem Rolltor, das von der Straße aus nicht sichtbar ist, von dem Täter bedroht. Dieser forderte den Mann auf, seine Umhängetasche abzugeben. Der Täter griff nach der Tasche, woraufhin es zu einer Rangelei kam. Dem Opfer gelang es, sich loszureißen. Der Täter flüchtete ohne Beute in Richtung Alte Bahnhofstraße. Die Fahndung nach dem Mann führte bisher nicht zum Erfolg.

Nun bittet die Polizei um Hinweise zur Tat aus der Bevölkerung. Der mutmaßliche Täter ist zwischen 1,70 und 1,75 Meter groß und ist circa 20 bis 25 Jahre alt. Er hat eine schlanke Figur, trug eine graue Hose, ein schwarzes T-Shirt und ein schwarzes Tuch über Mund und Nase. Er sprach akzentfrei Deutsch.

Zeugen können sich an das Kriminalkommissariat 13 unter 0228/150 oder per E-Mail unter KK13.Bonn@polizei.nrw.de melden.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort