1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Vatertag in Bonn: Tipps für Ausflüge - Biergarten, Klettern, Wandern

Sport, Gastro, Touren : Tipps für Ausflüge am Vatertag in Bonn und der Region

Am 26. Mai ist Vatertag. Der ist jedoch kein gesetzlicher Feiertag, wird aber wie jedes Jahr an Christi Himmelfahrt gefeiert. Wir haben für Sie die besten Ideen für Unternehmungen in Bonn und Region für den Tag zu Ehren der Väter zusammengetragen.

Ausflüge

Sollte das Wetter mitspielen, bietet sich ein Ausflug ans Wasser an. In Bonn und der Region gibt es einige schöne Orte, die direkt am Wasser liegen. Auch ein Besuch in einem der Freibäder in Bonn kann sich lohnen. Für die Wasserscheuen gibt es andere schöne Plätze in Bonn, von denen aus man die Sonne genießen kann. Auf dem Rhein sind zudem die Ausflugschiffe wieder unterwegs – eine Schiffstour auf dem Rhein lohnt sich immer. Wer einen größeren Ausflug mit der Familie machen möchte, kann sich auch auf eine Wanderung begeben. In Bonn, an der Ahr, im Siebengebirge, an der Sieg und in der Eifel gibt es dafür zahlreiche Routen. Wer mag, kann dabei auch historische Burgen und Schlösser in Bonn und der Umgebung besuchen.

Wer statt Schlössern lieber Tiere sehen möchte, kann mit seiner Familie am Vatertag auch einen der Tierparks oder Zoos in der Region ansteuern. Für alle, die unterwegs eine kleine Stärkung brauchen, gibt es in Bonn und der Region leckere Eiscafés.

Kneipen, Biergärten, Cafés und Restaurants

Am besten ausklingen lässt sich der Vatertag ganz entspannt bei einem gemeinsamen Bier in einer von Bonns Kultkneipen. Ein kühles Getränk, dazu eine Kleinigkeit zu essen. Bei schönem Wetter laden Biergärten in Bonn und der Region zum Verweilen und Genießen ein. Doch auch ein Besuch in einem der traditionsreichen Brauhäuser in Bonn und Umgebung lohnt sich immer. Hier locken vielseitige Biere aus eigener Herstellung und rheinländische Spezialitäten.

Gehen wir zurück zum Tagesanfang - den man am Vatertag beispielsweise mit einem ausgiebigen Brunch begehen könnte. Da Vatertag auf den Feiertag Christi Himmelfahrt fällt, bieten viele Restaurants einen Brunch an. Wer mit seiner Familie in einem Café den Vatertag gemütlich angehen lassen möchte, findet familienfreundliche Lokale in Bonn oder solche, die besondere Kaffee-Spezialitäten anbieten.

Genießen kann man in Bonn und der Region natürlich auch allerlei Herzhaftes. In den vergangenen Jahren hat Bonn, wie viele andere Städte auch, einen regelrechten Burger-Boom erlebt. Und so hat man viele Möglichkeiten, wenn man am Vatertag Burger essen gehen möchte. Neben Burgern ist und bleibt italienisches Essen beliebt. Und in Bonn muss man nicht lange nach Restaurants mit echtem italienischen Flair suchen. Wer auf deftige Hausmannskost schwört, kann mit seiner Familie auch Restaurants in Bonn und der Region aufsuchen, die sich der rheinischen Kochkunst verschrieben haben.

Motorrad-Routen

Wer am Vatertag sein Motorrad aus der Garage holen und bei Sonnenschein eine Tour durch die Region machen möchte, sollte ein paar unserer Tipps verfolgen: Der ADAC stellt fest, dass sich viele Fahrer vor der ersten Tour im Jahr überschätzen. Deswegen sollte der Ausflug gut geplant sein. Wer zu lange fährt, riskiert Aufmerksamkeitsdefizite oder Konzetrationsmangel. Die Tour sollte also eine auf die körperliche Verfassung angepasste Länge haben. Der ADAC empfiehlt folgende Faustregel für die Streckenlänge an einem Fahrtag:

  • auf Autobahnen maximal 700 Kilometer
  • auf Bundesstraßen maximal 450 Kilometer
  • auf Landstraßen maximal 350 Kilometer
  • im Gebirge mit Pässen maximal 250 Kilometer
  • auf Enduro-Strecken mit viel Schotter maximal 200 Kilometer

Außerdem sollte man regelmäßige Pausen mit einplanen. Und diese sollten richtig genutzt werden: Lockerungs- und Dehnungsübungen verhindern Verkrampfungen. Durch Grimassenschneiden und Augenrollen wird die Feuchtigkeit im Auge angeregt. Vor jedem Tourstart sollte man zudem einen Kurzcheck machen. Hier gelten die "3 großen B's": Beleuchtung, Bereifung und Bremsen.

Damit eine Motorradtour mit dem Sohn oder der Tochter auf dem Rücksitz nicht zur Tortur wird, gibt es einige Dinge, die Eltern beachten sollten, wenn sie ihren Nachwuchs auf dem Bike mitnehmen möchten. Tipps zum Motorrad-Ausflug mit Kind gibt es hier.

Grillplätze in Bonn

Für die meisten Männer gehören Grillen und Vatertag zusammen wie Pech und Schwefel. Eine Studie des Instituts für Demoskopie ergab, dass für 40 Prozent der befragten Männer Grillen den Vatertag perfekt mache. In Bonn und der Region ist an vielen Stellen das Grillen auf öffentlichen Flächen möglich. Zum Beispiel auf allen öffentlichen Grünflächen in Bonn, wobei aber nicht Plätze oder Straßen gemeint sind, teilt das Presseamt der Stadt mit. Auch am Rheinufer darf jeder grillen, der geeignete Geräte wie einen Holzkohlegrill verwendet und ausreichend Abstand zum Boden einhält - was besonders wichtig für die Einweggrills ist, die nicht auf Wiesen gestellt werden dürfen. Wer in Bonn im Freien grillt, sollte sich dabei an bestimmte Regeln halten.

Sport & Spaß – Väter gegen Söhne

Für alle, die sich am Vatertag sportlich betätigen möchten, gibt es in Bonn zahlreiche Möglichkeiten. Bonn und die Region bieten etwa einige Minigolf-Anlagen und das nicht nur draußen, sondern auch indoor bei Neonfarben und in 3D.

Ob Rudern, Surfen, Wasserski, Segeln oder Kanufahren: Auf der Sieg und dem Rhein in Bonn und der Region gibt es einige Möglichkeiten, Wassersport zu betreiben. Klettern ist eine beliebte und Freizeitbeschäftigungen für Familien. Gerade bei schönem Wetter laden Hochseilgärten zur sportlichen Betätigung ein.

Wer nicht ins Freie möchte findet in Bonn und der Region auch viele Freizeitangebote in Innenräumen: Escape Rooms, Kletterhallen, Bowling und Lasertag sind nur einige Beispiele. Und wer es sich am Vatertag so richtig gut gehen lassen möchte, kann sich Wellness und Entspannung in einer der Thermen in der Region gönnen.

(ga)