1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Fridays for Future in Bonn: Demo zieht am Freitag durch die Innenstadt

„Öffi-Wende“ gefordert : „Fridays for Future“ demonstrieren am Freitag wieder in Bonn

Eine „Fridays for Future“-Demonstration findet am Freitag in der Bonner Innenstadt statt. Der Protest ist Teil einer sommerlichen Reihe, die die Kommunalwahlen im September fokussiert. Am Freitag wird zunächst der öffentliche Nahverkehr in den Blick genommen.

„Fridays for Future“ setzt die Straßenproteste fort: Unter dem Motto „Hoch die Hände – Öffi-Wende“ will die Bewegung am Freitag in Bonn demonstrieren. Wie die Bonner Ortsgruppe in einer Pressemitteilung bekannt gab, soll der Protest zunächst den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) in den Blick nehmen. Anfang Juni fand die erste Demonstration nach langer Corona-Pause auf dem Münsterplatz statt.

Um 11 Uhr soll eine Kundgebung am Hofgarten in Bonn die Demonstration eröffnen. Darauf soll ein Protestzug durch die Stadt folgen, der am Friedensplatz endet. Die Bewegung will mit ihrer Aktion auf „die mangelhaften kommunalen Klimaschutzmaßnahmen im Bereich des ÖPNV“ aufmerksam machen. In einem gemeinsam mit „Parents for Future“ erarbeiteten Forderungskatalog, fordern die Aktivistinnen und Aktivisten unter anderem die Einführung eines solidarischen Bürgertickets.

Die Demonstration ist Teil einer sommerlichen Reihe an Protestaktionen, die die Kommunalwahlen fokussiert. Bis zu den Wahlen im September will die Bonner Ortsgruppe von „Fridays for Future“ weitere Demonstrationen organisieren. Sie sollen voraussichtlich am 14. und 28. August sowie am 11. September stattfinden.